Die unterschätzten Einflussfaktoren einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung
April 24, 2019
successful-teamwork-m&a-corporate venturing
Unternehmensentwicklung und externe Innovation durch M&A und Corporate Venturing – Teil 2: Kritische Erfolgsfaktoren
Juni 13, 2019

Unternehmensentwicklung und externe Innovation durch M&A und Corporate Venturing – Teil 1: Herausforderungen

puzzle-challenge-aumentoo
Die strategische Unternehmensentwicklung gewinnt durch die immer dynamischer werdende Wirtschaftswelt, geprägt von Volantilität, Ungewissheit und Komplexität, sowie durch die zunehmende Anzahl an Handlungsoptionen, stetig an Bedeutung.
Die Implementierung erfolgt in der Praxis in unterschiedlichen Formen. Dies reicht von einer geschäftsführungsnahen Stabstelle, über einen opportunitätsorientierten Ansatz in Form einer zentralen Taskforce bis hin zu dezentralen Corporate Development Einheiten, die auf einzelne Unternehmensbereiche ausgelegt sind.
Die Organisationsform soll hierbei nicht vordergründig sein, wichtiger erscheinen die zu erfüllenden Aufgaben, die von der Unternehmensentwicklung erledigt werden. Diese bestehen in der Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen/-prozessen, Angeboten sowie der Organisation an sich, mit der Hilfe von internen und externen Innovationen.

Generierung von Innovationen: Typische Aktivitäten der Unternehmensentwicklung im Bereich M&A und Corporate Venturing

Unternehmen müssen sich weiterentwickeln um mit den Veränderungen durch die Digitalisierung und der sich ändernden Anforderungen der Märkte und der Beteiligten Schritt zu halten. So kann unter anderem die Integration neuer Technologien, Ideen und Startups in Konzerne und Unternehmensprozessen den Unterschied ausmachen und Firmen dabei unterstützen stets innovativ zu agieren.
Die Unternehmensentwicklung spielt bei der Suche und Integration dieser eine zentrale Rolle.
In den meisten Firmen lassen sich folgende Aktivitäten der Generierung von Innovationen, vereinzelt oder in Kombination, finden:
Aufgrund dieser Aktivitäten wird die richtige Zusammenarbeit zwischen den unterschiedlichen Beteiligten immer wichtiger für den Erfolg der Unternehmensentwicklung. Arbeitsabläufe werden hierdurch beeinflusst und die Mitarbeiter zur Mitgestaltung motiviert.

Herausforderungen der Unternehmensentwicklung durch die heutigen M&A und Corporate Venturing Maßnahmen

In Verbindung mit diesen Aktivitäten werden Unternehmen zusehends mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Durch die beschriebenen Aktivitäten fließt eine Vielzahl an unterschiedlichen Informationen zu Themen wie Trends, Technologien, Kundenverhalten und anderen Firmen in das Unternehmen. Die gesammelten Informationen müssen zeitnah verwaltet und an die relevanten Empfänger verteilt werden.
Darüber hinaus beanspruchen die unterschiedlichen Stakeholder aus den verschiedenen Unternehmensbereichen und die externen Kooperationspartner auch Zeitfenster, die für die Kommunikation eingeräumt werden müssen.
Hinzu kommt die Verwaltung, Suche und Generierung neuer Ideen und Innovationen für das Unternehmen.

Vor diesem Hintergrund lassen sich drei wesentliche Herausforderungen zusammenfassen:

Zu wenig Wertschöpfung aus Innovationen

Durch Fragmentierung der einzelnen Aktivitäten über unterschiedliche Unternehmensbereiche besteht häufig keine einheitliche Transparenz und Erfolgsmessung bei den geplanten und durchgeführten Maßnahmen. Durch einseitige Kommunikation, fehlende Partizipation und Wertschätzung wird das Potenzial der eigenen Mitarbeiter oft nicht ausgeschöpft und Widerstände nicht abgebaut.
Dies kann auch dazu führen, dass Innovationen nicht im Markt beziehungsweise beim Kunden ankommen.

Zu langsam bei der Wertschöpfung aus Innovationen

Interne Problemstellungen bremsen die Adaption von Innovationen. Dazu gehören klassische Beispiele wie, zu viele manuelle Arbeiten bei der Datenpflege und Reportings, unkoordinierte und unterschiedliche interne wie externe Aktivitäten sowie Doppelarbeiten, bei denen unterschiedliche Bereiche nicht voneinander wissen.
Die Überwindung der eigenen Trägheit ist insofern erfolgskritisch, wenn Wettbewerber hier schneller sind und dadurch auch für entsprechende Innovations-Partner interessanter werden.

Nicht skalierbar bei der Implementierung von Innovationen

Häufig sind Aktivitäten im M&A beziehungsweise Corporate Venture Capital im Bezug auf die Implementierung von Innovation nicht auf Skalierbarkeit ausgerichtet. Hier ist gemeint, dass das notwendige Wechselspiel aus Innovationsgenerierung, zugehöriger Mitarbeitereinbindung sowie Einführung beim Kunden oftmals nicht funktioniert.
So führen Widerstände durch zu späte oder zu geringe Einbindung der Mitarbeiter, Informations-Inseln, aber auch ein zu enger Fokus der möglichen Alternativen zu einer unnötigen Begrenzung der Innovationsfähigkeit.
Häufig fehlt der Unternehmensentwicklung auch nur eine Datenbasis, die eine entsprechend nachhaltige Umsetzung und kontinuierliche Analyse der unterschiedlichen M&A-/Corporate Venturing Capital-Projekte oder sonstiger oben genannter Maßnahmen zulässt. Eine Extrapolation von möglichen Szenarien und deren Erfolgswahrscheinlichkeiten basierend auf den unternehmensspezifischen internen und externen Gegebenheiten wäre somit ebenfalls einfacher möglich.
Im nächsten Blog Post werden die kritischen Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Umsetzung von Innovationsmaßnahmen durch M&A und Corporate Venturing, näher betrachtet.
Lesen Sie mehr zum Thema Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und Wertschöpfung in Corporate Development in unserem Whitepaper.
 

Der Autor

Harald Ostler
CEO bei aumentoo GmbH
Autor, Business Angel, Growth Enthusiast

Harald Ostler ist Unternehmer, Investor und Autor verschiedener Publikationen. Nach Positionen als Director R&D sowie Chief Pricing Officer ist er seit 2013 als IT Business Angel sehr aktiv.
Seine Motivation, das Warum für sein intensives Engagement als Geschäftsführer bei aumentoo liegt in folgendem Satz begründet: Wir glauben an evolutionären Wandel durch digitalisierte Unternehmensentwicklung für strategische Wettbewerbsvorteile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontaktieren Sie uns